Wie können wir helfen?

Wir sind immer bestrebt, PUMP zum benutzerfreundlichsten EV-Ladeplanungs- und Navigationsdienst auf dem Markt zu machen. Aber manchmal funktionieren die Dinge einfach nicht wie erwartet. In diesem Fall schau bitte zuerst in unseren FAQs nach und falls wir deine Frage oder dein Problem noch nicht beantwortet haben, wende dich an unseren Support

FAQs / Häufig gestellte Fragen

Allgemeine Fragen

  • • Ich bin ein Erstnutzer - was kann PUMP für mich tun?
    PUMP macht die Suche nach öffentlichen Ladestationen so einfach wie möglich. Wenn du PUMP zum ersten Mal startest, wähle dein spezifisches Auto aus und von da an siehst du nur noch Ladestationen, die mit deinem Auto kompatibel sind. Zweitens unterstützt PUMP verschiedene Anwendungsfälle: die Suche nach Ladestationen in Ihrer Nähe, während einer Reise oder an Ihrem Zielort. Zu jedem Zeitpunkt kannst du Ladestationen direkt auf der Karte suchen und PUMP zeigt dir alle notwendigen Details zu einer Ladestation an, einschließlich ihrer Verfügbarkeit im Laufe eines bestimmten Tages. Drittens kannst du eine komplette Reise mit allen notwendigen Ladestopps planen.
    Zulegt geändert: 6/8/2022
  • • Was ist der Unterschied zwischen PUMP und PUMP Pro?

    PUMP

    Der schnellste Ladeplanner

    • Finde die Besten Ladestationen für dein E-Auto - über 140.000 in ganz Europa
    • Berechne die komplette Ladeplanung für deine Reise
    • Verbinde PUMP mit deinem Auto* und sehe immer den aktuellen Batteriestand
    • Vermeide bestimmte Ladeanbieter
    • Echtzeit Informationen zu Ladestationen und deren Auslastung
    • Push Benachrichtungen zum Status von Ladesäulen

      *) Nur unterstützte Marken

    Gratis

    PUMP Pro

    Alles was PUMP bietet plus

    • Live Navigation mit Apple CarPlay Unterstützung
    • Mehr Einstellungsmöglichkeiten bei der Routenplanung
    • Mehr Details zur geplanten Route wie Höhenprofil, kalkulierter Verbrauch oder Wetter
    • Alle deine Fahrzeuge in einer App
    • Bevorzuge bestimmte Ladeanbieter
    • Zahle einmal und teile PUMP mit Deiner Familie über Apple Family Sharing
    • Premium Support
    • Und die erste Woche geht auf uns :)

    € 4,99 im Monat oder
    € 49,99 im Jahr -20%

    Zulegt geändert: 6/8/2022
  • • Welche Vorteile habe ich als Aiways Fahrer:in?
    Als Fahrer:in eines Aiways kannst du von den Vorteilen unserer Partnerschaft mit Aiways profitieren:
    • Nutze die schnelle Live Anbindung deines Fahrzeuges mit PUMP
    • Verbinde dein Fahrzeug mit Hilfe deines Aiways Accounts und nutze PUMP Pro für 3 Monate umsonst
    • Profitiere von weiteren neuen Features die wir zusammen mit Aiways in Zukunft entwickeln
    Zulegt geändert: 19/8/2022
  • • PUMP zeigt keine Lader in einem Trip an
    Dies ist ein sehr seltener Fall, in dem die Ladestopps in einer Tour nicht sichtbar sind und nur ein graues Feld angezeigt wird. Um dieses Problem zu beheben, lösche einfach die App von deinem Smartphone und installieren Sie sie erneut. Falls deine Pro-Mitgliedschaft nach der Neuinstallation nicht angezeigt wird, stelle einfach deine Pro-Mitgliedschaft auf dem Abonnement-Screen wieder her.
    Zulegt geändert: 18/8/2022
  • • PUMP zeigt eine leere Liste wenn ich mein Fahrzeug auswählen will
    Vergewissere dich, dass du eine gute Verbindung mit deinem Telefon hast. Wenn das Problem weiterhin besteht, versuche, die App zu beenden und sie erneut zu starten. Wenn auch das nicht hilft, lösche die App einfach von deinem Smartphone und installieren Sie sie erneut. Falls deine Pro-Mitgliedschaft nach der Neuinstallation nicht angezeigt wird, stelle einfach deine Pro-Mitgliedschaft auf dem Abonnement-Screen wieder her.
    Zulegt geändert: 18/8/2022
  • • Unterstützt ihr Android?
    Kurze Antwort: im Moment nicht. Wir sind uns bewusst, dass viele Android-Nutzer PUMP gerne auf ihrem Android-Phone nutzen würden, aber angesichts unserer derzeitigen Möglichkeiten müssen wir uns im Moment noch auf iOS konzentrieren.
    Zulegt geändert: 6/8/2022
  • • Unterstützt PUMP bestimmte Ladedienste oder Ladekarten?
    PUMP kennt keine spezifischen Ladedienste wie EnBW Mobility+, Shell Recharge, etc. Wir konzentrieren uns mit unserem Service in erster Linie auf die tatsächlichen Ladebetreiber oder CPOs, da Elektrofahrer:innen in der Regel ihren bevorzugten Betreiber haben, wenn sie öffentlich laden. Wenn du im Zweifel bist ob ein bestimmter Anbieter von deinem Ladedienst unterstützt wird, suche in der App deines bevorzugten Ladedienstes nach dem Lader und prüfe, ob er ihn unterstützt. Heutzutage haben Ladedienste eine große Abdeckung, die sich in der Regel mit den von PUMP aufgelisteten Ladestationen überschneidet.
    Zulegt geändert: 6/8/2022

Abos

  • • Wie kann ich mein Abo ändern?
    Alle Abos werden direct von Apple verwaltet. Du musst deinen Apple Account in den Einstellungen oder im AppStore und auf Abos klicken. Dort kannst du ein Abo beenden indem du die Abo Verlängerung stoppst oder dein Abo von monatlich auf jährlich oder umgekehrt einstellen.
    Last modified: 8/6/2022
  • • Wie kann ich mein Abo mit der Familie oder in meinem Haushalt teilen?
    Family Sharing ist ein Feature von PUMP das im Apple Account aktiviert wird indem du dort Familienmitglieder oder Haushaltsmitglieder hinzufügst. Öffne einfach deinen Apple Account in den iPhone Einstellungen oder im AppStore, öffne dort den Family Sharing Abschnitt und füge deine Familien- oder Haushaltmitglieder hinzu.
    Last modified: 8/6/2022
  • • Ich möchte PUMP Pro testen. Ist das möglich?
    Jedes PUMP Pro-Abonnement beinhaltet standardmäßig eine 7-tägige Testphase. Während dieser Zeit kannst du PUMP kostenlos nutzen. Sollte es dir nicht gefallen, deaktiviere einfach die Abo-Verlängerung in deinem AppStore-Konto und es werden dir keine weiteren Kosten berechnet. Ansonsten beginnt nach 7 Tagen das kostenpflichtige Pro-Abo.
    Zulegt geändert: 6/8/2022

Routenplanung

  • • Wie plane ich meine nächste Reise mit PUMP?
    Bei der Planung einer Reise sind in der Regel zwei Phasen zu berücksichtigen: die Zeit vor der Reise und die Zeit während der Reise selbst.

    Vor der Reise (optional)
    Noch bevor du in dein Auto steigst, solltest du auf deinem Smartphone überprüfen, wie deine geplante Reise aussieht, indem du dein Ziel und gegebenenfalls deinen Start eingibst. Stelle den Ladestand deiner Batterie auf den Wert ein, mit dem du starten möchtest, und drücke dann "Fahrt planen" auf deinem Smartphone. Auf diese Weise erhält du eine Vorstellung davon, wie viele Ladestopps du benötigst, welche Betreiber ausgewählt sind und wie deine gesamte Reise- und Ladezeit aussieht.

    Die eigentliche Reise durchführen
    Wenn du bereit bist, gib einfach dein Ziel ein und plane deine eigentliche Reise. Denke daran, dass die Fahrt aufgrund von Wetter- oder Verkehrsveränderungen etwas anders aussehen könnte. Falls dein Auto mit PUMP verbunden ist, kennen wir bereits seinen aktuellen Batteriestand. Falls nicht, stelle einfach den aktuellen Batteriestand ein und plane nochmal neu. Du kannst zu jeder Zeit bestimmte Betreiber bevorzugen und vermeiden.
    Wenn dein Auto CarPlay unterstützt, wird deine Fahrt auf deinem Infotainment-System im Auto angezeigt und du kannst die Navigation starten. Egal, ob du die App oder CarPlay nutzt, du siehst immer deine nächste Ladestation auf dem Display und deinen voraussichtlichen Batteriestand beim nächsten Halt. Wenn du an deinem nächsten Ladestopp ankommst, lade dein Fahrzeug auf den empfohlenen Batteriestand auf und setze deine Fahrt fort. Wenn du dich aus irgendeinem Grund entschieden hast, kürzer oder länger zu laden, vergewissern dich, dass du deinen nächsten Stopp neu berechnest, indem du die aktuelle Sitzung beendest und deine Fahrt entweder auf dem Smartphone oder in CarPlay neu berechnest. Wiederholen diese Schritte, bis du an deinem Ziel angekommen bist.

    Routenoptionen
    Bei PUMP haben wir bei der Berechnung von Fahrten für dich einige Standardwerte gewählt: den Start- und End-Akkustand oder an einen Ladestopp. Sollen wir Autobahnen oder Mautstraßen vermeiden? Diese Optionen finest du immer im Abschnitt Routenoptionen des Menüs. Stellen bitte sicher, dass du diese Werte vor der Planung einer Reise an deine Bedürfnisse anpasst.
    Zulegt geändert: 6/8/2022
  • • Warum konnte PUMP keine Route berechnen?
    Manchmal können wir eine Route auf Basis deiner Angaben nicht berechnen. Es gibt viele Gründe, warum dies der Fall sein kann, aber es ist nicht immer das Ende der Geschichte. Schauen wir uns die Hauptgründe an die dazu führen können und wie du dies vermeiden kannst.

    Keine Ladestationen in einem bestimmten Gebiet verfügbar
    In den allermeisten Fällen versuchst du eine Route in einem Gebiet zu finden, in dem nicht genügend Ladestationen vorhanden sind bzw. in unserer Datenbank vorhanden sind. Auch wenn wir mehr als 150.000 Ladestationen in unserer Datenbank verfügbar haben, gibt es immer noch einige Gebiete in Europa, die noch nicht abgedeckt sind oder noch nicht ausreichend unterstützt werden. Wenn dies der Fall ist, schau dir das entsprechende Gebiet auf der Karte an und verschaffe dir einen Überblick, ob Ladestationen verfügbar sind oder nicht. Manchmal kann es helfen, PUMP in die richtige Richtung zu stupsen: Wenn es eine Möglichkeit gibt, eine andere Route mit besserer Abdeckung oder zu einer Ladestation abseits der Route zu nehmen, fügen einfach in der Pro Version einen Wegpunkt hinzu, der PUMP dazu bringt, eine andere Route in Betracht zu ziehen.

    Zu eingeschränkte Akku-Einstellungen
    Der zweithäufigste Grund für eine fehlgeschlagene Route sind zu anspruchsvolle Batterie-Einstellungen, sei es beim Start, bei den Ladestopps oder am Zielort. Stelle sicher, dass du mit dem höchstmöglichen Batteriestand startest und versuche nicht mit einem zu hohen Batteriestand am Zielort oder an einem Ladestopp anzukommen. Mit anderen Worten: Versuchen die Reichweite zu maximieren. Wenn du befürchtest, mit einem zu niedrigen Batteriestand am Ziel anzukommen, prüfen einfach, ob es am Zielort langsame Ladestationen gibt, an denen du z.B. über Nacht aufladen kannst.

    Zu niedriger Ladestand am Start
    Ein spezielles Problem stellt der Start eine Route mit zu niedrigem Ladestand dar: PUMP sucht immer eine Route auf dem direkten Weg zum Ziel und nimmt für mögliche Ladestopps nur kleine Umwege in Kauf. Dies ist auf einer normalen Fahrt kein Problem, kann jedoch am Start einer Route dazu führen, dass kein Ladestopp gefunden wird falls der Batteriestand zu niedrig ist. In diesem Fall suche dir zuerst eine passende Ladestation in der Umgebung, lade dort erstmal auf und plane dann ganz normal deine weitere Reise.
    Zulegt geändert: 7/8/2022
  • • Kann ich eine alternative Route wählen?
    Aktuell bieten wir bei der Planung einer Reise keine alternativen Routen an. Daran arbeiten wir zur Zeit noch. In der Zwischenzeit gibt es zumindest in PUMP Pro einen Workaround: du kannst ganz einfach Wegpunkte zu deiner Reise hinzufügen, die PUMP helfen, eine alternative Route zu deinem Ziel zu berechnen. Manchmal reicht es aus, einfach einen weiteren Wegpunkt hinzuzufügen, um die Route zu erreichen, die du ursprünglich sehen wolltest.
    Zulegt geändert: 6/8/2022
  • • Wie kann ich bestimmte Ladeanbieter bevorzugen bzw. vermeiden?
    Dies ist eine der wesentlichen Möglichkeiten die Ladeplanung zu beeinflussen: unterhalb der Ladeplanung wird die Liste der auf der Strecke relevanten Anbieter angezeigt und du kannst diese je nach deinen Vorlieben anpassen. Schiebe einen Schalter nach links wenn du bestimmte Anbieter vermeiden willst oder schiebe einen Schalter nach rechts wenn du diesen Anbieter favorisierst. PUMP richtet sich dann bei der weiteren Planung nach deinen Vorlieben. In bestimmten Fällen kann es trotzdem passieren, dass ein Anbieter den du vermeiden willst in die Planung mutaufgenommen wird. Der Grund hierfür ist einfach: falls es keine sinnvolle Alternative gibt, nutzt PUMP diesen Anbieter um zumindest eine Route zu berechnen.
    Zulegt geändert: 28/8/2022
  • • Wie kann ich die Ladestrategie beeinflussen?
    Es gibt grundsätzlich zwei unterschiedliche Strategien wie man Routen mit einem Elektroauto plant: mit möglichst wenig, aber langen Stopps oder mit mehr, aber kürzeren Stopps. Was ist der Unterschied und wie verfolge ich die jeweilige Strategie?

    Elektroautos laden in der Regel mit einer nicht konstanten Ladekurve. Das bedeutet, dass die Ladegeschwindigkeit bei einem niedrigen Batteriestand sehr viel höher ist als bei einem hohen Ladestand. Die Faustregel besagt, dass die Zeit um bis bis 80% zu laden ungefähr der Zeit entspricht die für die letzten 20% notwendig sind. Daher nutzt man also die volle Batteriekapazität nur auf dem ersten Abschnitt, bei dem das Fahrzeug vor Abfahrt bis zu 100% geladen werden kann ohne lange Wartezeit in Kauf zu nehmen. Auf den folgenden Abschnitten sollte daher nicht mehr als 80% geladen werden.

    Strategie: wenig, aber lange Stopps
    Bei dieser Strategie möchte man wenige Stopps machen und dafür längere Abschnitte fahren. Dafür wird in Kauf genommen, dass der jeweilige Ladestopp durchaus länger sauern kann. Wenn man somit auf bis zu 80% läd vergehen daher je nach Fahrzeug 30-45 min. In PUMP erreicht man dies dadurch, dass man in den Einstellungen - Routenoptionen den maximalen Ladestand beim Ladestopp auf z.B. 80% stellt. Höhere Werte sind natürlich möglich aber aufgrund der dann sehr langen Ladezeit nicht wirklich zu empfehlen.

    Strategie: viele, aber kürzere Stopps
    Bei dieser Strategie nimmt man mehr Stopps in Kauf, läd dafür aber jeweils sehr kurz bis zum optimalen Ladestand ab dem die Ladegeschwindigkeit des Fahrzeuges stärker abnimmt. Dies hängt vom jeweiligen Fahrzeug ab und kann in PUMP in den Einstellungen - Routenoptionen angepasst werden. Hier wählt man den maximalen Ladestand beim Ladestopp auf z.B. 60%, was meist noch eine hohe Ladegeschwindigkeit ermöglicht. Am Ende ist ein solcher Stopp dann eher 15 min lang und reicht zumindest für einen Gang zur Toilette oder einen kurzen Kaffee.
    Zulegt geändert: 16/8/2022
  • • Wie wählt PUMP die Ladestationen entlang einer Route aus?
    Bei PUMP wählen wir die besten Ladestationen auf der Grundlage einer Reihe von Kriterien aus, etwas, das Sie normalerweise nicht manuell tun können, indem Sie nur auf eine Karte schauen. Ohne zu sehr in die technischen Details zu gehen, sind hier einige der Kriterien, die wir bei der Suche nach den am besten geeigneten Ladestationen für Ihre Reise verwenden:
    • der Verbrauch deines Fahrzeugs und damit die erzielbare Reichweite
    • der Umweg, der nötig ist, um die Ladestation zu erreichen
    • die von Ihnen bevorzugten und gemiedenen Betreiber
    • das Ladeprofil Ihres Fahrzeugs, d.h. die maximale Ladegeschwindigkeit
    • die Zuverlässigkeit einer Ladestation
    • die Verfügbarkeit einer Ladestation, d. h. die Anzahl der verfügbaren Plätze
    Am Ende erstellen wir eine Rangliste aller möglichen Ladestationen für Ihren nächsten Stopp und wählen die beste unter Berücksichtigung dieser Kriterien aus.
    Zulegt geändert: 6/8/2022
  • • Kann ich Ladestationen auf der Karte in Abhängigkeit ihrer Geschwindigkeit filtern?
    PUMP ist bekannt für seine Einfachheit. Eines der Dinge die wir versuchen ist wo immer möglich permanente Filter und Einstellungen zu vermeiden. Unser Ansatz ist anders: Wenn du die Karte betrachtest, bestimmt deine Zoomstufe, welche Ladestationen angezeigt werden. Wenn du herauszoomst, siehst du nur Hypercharger über 150 kW. Je weiter du hineinzoomst, desto mehr langsame Ladestationen werden angezeigt, und auf Stadtebene siehst du alle Ladestationen, einschließlich langsamer Ladestationen mit 11-22 kW und darunter. Welche Ladestationen auf der Karte angezeigt werden, hängt von deinem Fahrzeug ab.
    Zulegt geändert: 6/8/2022
  • • Mein Auto kann mit bis zu 200 kW laden - Warum hat sich PUMP für eine langsamere Ladestation entschieden?
    Nun, die einfache Antwort ist, dass es wahrscheinlich keine schnelleren Ladestation bei uns gibt. PUMP versucht immer, die am besten geeigneten Ladestationen auf der Grundlage mehrerer Kriterien auszuwählen, ein wichtiges Kriterium ist die maximale Ladegeschwindigkeit.
    Zulegt geändert: 6/8/2022
  • • Kann ich PUMP so einstellen, dass nur Ladestationen mit 4 und mehr Anschlüssen ausgewählt werden?
    Ähnlich wie bei der Ladegeschwindigkeit wünschen sich viele Nutzer, dass wir nur Ladestationen mit mehr als 4 Ständen auswählen. Wir haben ein solches Kriterium bereits in unseren Routenplaner eingebaut, aber manchmal ist es einfach nicht möglich, dieses Kriterium zu erfüllen, so dass wir zurückgehen und den zweitbesten Lader wählen müssen, der vielleicht weniger Anschlüsse hat.
    Zulegt geändert: 6/8/2022
  • • Warum zeigt ihr mir Tesla Supercharger an obwohl ich keinen Tesla fahre?
    Seit einiger Zeit hat Tesla sein Supercharger Netz in Europa für Fremdmarken geändert. Dies betrifft nicht das ganze Netz aber zunehmend mehr Standorte. Diese sind sehr einfach über die Tesla App nutzbar. Wenn du bei deiner Routenplanung dennoch keine Tesla Lader berücksichtigen willst, wähle sie einfach im Trip weiter unten ab. Mehr Infos zu Tesla Supercharger kannst du hier finden.
    Zulegt geändert: 28/8/2022
  • • Wie berechnet ihr den Verbrauch meines Fahrzeugs?
    Bei der Berechnung der einzelnen Fahrten verwenden wir immer fahrzeugspezifische Verbrauchsmodelle, die den Verbrauch des Fahrzeugs bei einer bestimmten Geschwindigkeit und Temperatur darstellen. Darüber hinaus berücksichtigen wir auch das Höhenprofil der Strecke. Weiterhin hast du die Möglichkeit, deinen Verbrauch z.B. aufgrund einer höheren Geschwindigkeit, eines schweren Anhängers oder einer Dachbox in den Routenoptionen anzupassen.
    Zulegt geändert: 6/8/2022

Kartendarstellung

  • • Wie kann ich in PUMP Ladestationen eines bestimmten Betreibers finden?
    Das ist ganz einfach: Gebe einfach den Namen des Betreibers in das Suchfeld ein, und schon zeigt die Karte nur noch Ladestationen dieses Betreibers an. Diese Funktion funktioniert sogar mit Ladertypen wie Hypercharger (>100kW), Fastcharger (>50kW), Tesla Supercharger oder Tesla Destination Charging.
    Zulegt geändert: 6/8/2022
  • • Was bedeuten die verschiedenen Farben der Lader auf der Karte?
    Die Lader die auf der Karte oder in einem Trip angezeigt werden sind nach einem einfachen Farbschema kodiert was Aufschluss über den Zustand des Laders gibt:

    • Grün = Der Lader hat noch mindestens einen freien Ladepunkt
    • Rot = Alle Ladepunkte des Laders sind aktuell belegt
    • Rot mit weißem Kreuz = Der Lader ist ausgefallen
    • Petrol = Für diesen Lader liegen keine aktuellen Statusinformationen vor
    • Lader mit einem Blitz sind Schnelllader > 50 kW

    Auf der niedrigsten Zoomstufe der Karte werden nur Schnelllader mit > 150 kW angezeigt. Je weiter du in die Karte zoomst werden auch langsamere Lader angezeigt. Wenn du auf der höchsten Zoomstufe bist werden die Ladepunkte und der Betreiber des Laders angezeigt.
    Zulegt geändert: 16/8/2022

Fahrzeuge & Anbindung

  • Sieht so aus, als ob ihr mein Fahrzeugmodell nicht unterstützen. Was kann ich tun?
    Generell unterstützen wir alle aktuellen vollelektrischen EV-Marken und -Modelle in Europa. Plugin-Hybrid-EVs oder PHEVs werden derzeit nicht unterstützt, da die Ladeplanung im Falle eines PHEVs keinen Sinn macht. Falls du dein Fahrzeug nicht in unserer Datenbank finden kannst, kontaktiere uns bitte über das Feedback in den Einstellungen. Wir werden sicherstellen, dass wir fehlende Fahrzeuge bei Bedarf hinzufügen.
    Wenn es um bestimmte Modelle geht, die in unserer Datenbank zu fehlen scheinen, findest du hier ein paar Tipps, wie du das richtige Modell auswählen kannst:
    • Bestimmte Fahrzeugmodelle haben unterschiedliche Batteriegrößen. Diese sind in der Regel Teil des Modellnamens wie Hyundai Ioniq 5 RWD 72kWh
    • Einige Fahrzeuge haben unterschiedliche Ladeoptionen, z. B. nur AC-Ladeunterstützung oder eine andere Ladeleistung. In solchen Fällen haben wir mehrere Fahrzeugmodelle verfügbar, die die verschiedenen Optionen unterstützen. Diese sind mit AC oder 50kW bezeichnet.
    • Manchmal ändert sich der Modellname im Laufe der Zeit und ist noch nicht in PUMP enthalten. In diesen Fällen verwende die am besten geeignete Alternative auf der Grundlage des Modelljahres und des Modellnamens.
    Zulegt geändert: 28/8/2022
  • • Wie kann ich mein Fahrzeug in PUMP wechseln?
    Die gleichzeitige Nutzung mehrerer Fahrzeuge in PUMP erfordert ein Pro-Abonnement. Wenn du dein Fahrzeug ändern möchtest, wischen das Fahrzeug in den Einstellungen nach rechts und wähle den Stern. Das Löschen von Fahrzeugen erfolgt mit einem Wisch nach links. Wenn du kein Pro-Benutzer bist und dein Fahrzeug ändern möchtest, musst du zuerst das aktuelle Fahrzeug löschen und ein neues auswählen.
    Zulegt geändert: 28/8/2022
  • • Welche Fahrzeugmarken werden bei der Online Anbindung unterstützt?
    Wir unterstützen momentan die Online Anbindung der Fahrzeuge folgender Marken:
    • Aiways
    • Audi
    • BMW
    • Citroën
    • Cupra
    • Dacia
    • Hyundai
    • Kia
    • Mini
    • Opel
    • Peugeot
    • Renault
    • Seat
    • Skoda
    • Tesla
    • VW
    Zulegt geändert: 10/18/2022
  • • Was benötige ich, um mein Fahrzeug zu verbinden?
    Wenn du ein Elektrofahrzeug besitzt, das von PUMP unterstützt wird, verwende einfach dasselbe Konto, das du in der offiziellen App des Herstellers verwendest. Dies ist in der Regel eine E-Mail und das zugehörige Passwort. Wir speichern deine Anmeldedaten nicht auf unserem Server, sondern verwenden die vom Hersteller bereitgestellte Authentifizierung.
    Zulegt geändert: 6/8/2022
  • • Ich kann mein Fahrzeug nicht verbinden. Was kann ich tun?
    Falls wir dein Fahrzeug nicht verbinden können, überprüfen bitte deine Anmeldedaten, typischerweise deine Email und dein Passwort. Wenn du immer noch nicht erfolgreich bist, kontaktiere bitte unseren Support. Falls du ein Aiways-Kunde bist, stelle bitte sicher, dass deine Konto-E-Mail nur in Kleinbuchstaben geschrieben ist und du nicht den Benutzernamen für die Anmeldung verwenden, sondern deine Konto-E-Mail.
    Zulegt geändert: 6/8/2022
  • • Ist die Online-Verbindung zu meinem Fahrzeug sicher?
    Wir verwenden die gleiche Verbindung, die auch von den offiziellen Apps der Hersteller verwendet wird. Wir lesen nur Daten aus und verändern nicht aktiv den Zustand deines Fahrzeugs. Für weitere Details lese bitte unsere Datenschutzbestimmungen.
    Zulegt geändert: 6/8/2022
  • • Was passiert mit meinen Daten?
    Wir rufen nur Daten von deinem Fahrzeug ab, die für die Bereitstellung des Dienstes, den Sie in PUMP nutzen können, erforderlich sind. Insbesondere verfolgen und speichern wir nicht den Standort des verbundenen Fahrzeugs. Falls du dich entscheiden solltest, das Fahrzeug in PUMP zu löschen, wird auch die Verbindung zu deinem Fahrzeug gelöscht. Für weitere Details lese bitte unsere Datenschutzbestimmungen.
    Zulegt geändert: 6/8/2022

Einstellungen & Optionen

  • • Könnt ihr die verschiedenen Routenoptionen erklären?
    Die Funktion "Routenoptionen" bietet eine Reihe von Optionen, die bei der Routenplanung verwendet werden. Dazu gehören die Verwendung bestimmter Standardeinstellungen oder Optionen, die die Auswahl bestimmter Routen beeinflussen.

    Betreiber
    Mit dieser Option kannst dubestimmte Ladestationsbetreiber oder CPOs auswählen, die standardmäßig in der Liste der zu bevorzugenden oder zu vermeidenden CPOs in einer konkreten Route angezeigt werden. Die hier ausgewählten CPOs werden immer in dieser Liste angezeigt, auch wenn sie einmal für eine bestimmte Route nicht relevant sind.

    Ladestand bei Abfahrt
    Dies ist der Standard-Batteriestand, der verwendet wird, wenn eine Reise berechnet wird und keine Online-Verbindung zu deinem Fahrzeug besteht.

    Ladestand bei Ankunft
    Dies ist der Ladestand der Batterie am Zielort, wenn eine Route berechnet wird. Erhöhe diesen Wert, wenn an deinem Zielort keine Ladestation verfügbar ist.

    Ladestand bei Ankunft am Ladestopp
    Dies ist der Batteriestand, den wir bei Ihren Ladestopps berücksichtigen. Wenn du mehr Erfahrung mit PUMP und deinem Fahrzeug hast, kannst du diesen Wert verringern, um eine höhere Reichweite zu erzielen. Wenn du dir über die Reichweite deines Fahrzeugs noch unsicher bist, sollstet du diesen Wert erhöhen.

    Verbrauchsanpassung
    Obwohl wir spezifische Verbrauchsmodelle für dein ausgewähltes Fahrzeug verwenden, kannst du den Verbrauch deines Fahrzeugs je nach Ihrem Fahrstil, deiner Geschwindigkeit oder dem zusätzlichen Gewicht deines Fahrzeugs erhöhen oder verringern.

    Erweiterte Trip Details anzeigen
    Mit diesem Schalter kannst du dir detailliertere Informationen zu einem Streckenabschnitt anzeigen lassen, wie z.B. den berechneten Verbrauch, die berücksichtigte Temperatur und das Höhenprofil dieses Streckenabschnitts. Diese Details geben dir eine bessere Vorstellung von den Planungsparametern, die für den aktuellen Plan verwendet werden. Ist der angenommene Verbrauch nach deinen eigenen Erfahrungen zu hoch oder zu niedrig, kannst du den Verbrauch z.B. mit der entsprechenden Einstellung oben anpassen.

    Vermeiden
    Wenn du auf deiner Reise Autobahnen, Mautstraßen oder Fähren vermeiden möchtest, kannst du diese mit dem entsprechenden Schalter ein- und ausschalten.
    Zulegt geändert: 6/8/2022

Dinge die du vielleicht noch nicht probiert hast

  • • Filtere Ladestationen auf Basis der Zoomstufe der Karte
    PUMP ist bekannt für seine Einfachheit. Eines der Dinge, die wir versuchen wo immer möglich zu vermeiden, sind permanente Filter und Einstellungen. Unser Ansatz ist anders: Wenn du die Karte betrachtest, bestimmt deine Zoomstufe, welche Ladestationen angezeigt werden. Wenn du herauszoomst, siehst du nur Hypercharger über 150 kW. Je weiter du hineinzoomst, desto mehr langsame Ladestationen werden angezeigt, und auf Stadtebene siehst du alle Ladestationen, einschließlich langsamer Ladestationen mit 11-22 kW und darunter. Welche Ladestationen auf der Karte angezeigt werden, hängt von deinem Fahrzeug ab.
    Zulegt geändert: 6/8/2022
  • • Lader Kategorien in der Hauptansicht
    Um schnell bestimmte Ladestationen zu finden haben wir auf der Hauptansicht 3 Kategorien von Ladern erstellt die euch helfen bestimmte Lader zu finden: Schnellladen, Einkaufen & Laden und Kostenlos Laden. Wähle eine der Kategorien und sehe nur Lader dieses Typs.
    Zulegt geändert: 6/8/2022
  • • Suche nach Ladestationen eines bestimmten Betreibers
    Dies ist eine nette kleine Funktion: Gebe einfach den Namen des Ladebetreibers in das Suchfeld ein, und schon zeigt die Karte nur die Ladegeräte dieses Betreibers an. Diese Funktion funktioniert auch mit Ladertypen wie Hypercharger (>100kW), Fastcharger (>50kW), Tesla Supercharger oder Tesla Destination Charging.
    Zulegt geändert: 6/8/2022
  • • Speichere deine favorisierten Lader auf der Hauptansicht
    Um schnell auf deine Lieblingslader zugreifen zu können kannst du bestimmte Lader als Favoriten markieren und hast ab dann Zugriff auf diese Lader direkt aus der Hauptansicht.
    Zulegt geändert: 6/8/2022
  • • Erhalten Echtzeit-Benachrichtigungen zu einer Ladestation
    Stell dir vor, du fährst zu einer Ladestation und willst dich vergewissern, dass diese Ladestation noch verfügbar ist, wenn du ankommst. Ein ähnlicher Anwendungsfall ist das Warten darauf, dass eine Ladestation in deiner Nähe verfügbar wird. Sei der Erste, der es erfährt. Öffne einfach die Ladestation in PUMP und drücke auf die Glockentaste. Du kannst nun wählen, ob du in Echtzeit benachrichtigt werden möchtest, bis du an der Ladestation ankommen bist, kontinuierlich oder für die nächsten 30 oder 60 Minuten. Wir benachrichtigen dich nur, wenn kein Ladepunkt mehr verfügbar ist oder wieder verfügbar ist.
    Zulegt geändert: 6/8/2022
  • • Finde passende Lader am Ziel
    Die Suche nach Ladestationen an deinem Zielort ist ziemlich einfach: Gebe einfach dein Ziel ein und PUMP zeigt dir die nächsten 6 verfügbaren Ladestationen in der Nähe an. In Kombination mit der Benachrichtigungsfunktion kannst du ganz einfach sicherstellen, dass du eine verfügbare Ladestation findest, wenn du am Ziel angekommen bist.
    Zulegt geändert: 6/8/2022
  • • Passe den Verbrauch deines Fahrzeuges an
    Bei der Planung einer Route berücksichtigen wir die durchschnittliche Geschwindigkeit die auf einer Strecke aufgrund von Geschwindigkeitsbegrenzungen, Baustellen und sonstigen Einflüssen üblicherweise gefahren wird. Dies hat natürlich erheblichen Einfluß auf den Verbrauch deines Fahrzeuges. Solltest du schneller als üblich fahren oder dein Fahrzeug aufgrund eines Anhängers oder einer Dachbox einen höheren Verbrauch als angenommen haben, so kannst du in den Routenoptionen deinen Verbrauch entsprechend nach oben oder unten korrigieren. Nutze hier am besten Erfahrungswerte. Eine Dachbox oder ein Anhänger verursachen z.B. einen um 20-30% höheren Verbrauch.
    Zulegt geändert: 18/8/2022

Feedback

  • • Wie kann ich euch Feedback geben?
    Je nachdem, was du uns mitteilen möchtest, gibt es verschiedene Möglichkeiten, uns zu erreichen.

    App-Feedback oder Feature Request
    Verwende einfach die In-App Feedback-Funktion im Hauptmenü.

    Routen-Feedback
    Gehe in der Route nach unten und klicke auf den Feedback-Button. Ein Teil deines Feedbacks ist ein Link zu der jeweiligen Route, der uns die Möglichkeit gibt, sie genauer zu analysieren.

    Feedback zu einer Ladestation
    Während du ein bestimmte Ladestation ansiehst, kannst du uns über den Feedback Knopf dein Feedback zu dieser Ladestation senden. Sollte eine Ladestation in PUMP komplett fehlen, verwende bitte Standard-Feedback-Funktion.
    Zulegt geändert: 6/8/2022
  • • Ich vermisse eine bestimmte Ladestation. Was kann ich tun?
    Wir sind immer daran interessiert, von dir über fehlende Ladenetze oder bestimmte Ladestationen zu erfahren. Senden uns einfach dein Feedback über das PUMP-Menü. Wenn Sie ein Ladebetreiber bzw. CPO sind, sind wir immer offen dafür, Ihr Netzwerk in PUMP aufzunehmen. Aus Qualitätsgründen bevorzugen wir in der Regel eine direkte Verbindung zu den Betreibern, anstatt den Weg über einen Aggregator zu gehen.
    Zulegt geändert: 6/8/2022
Hast du weitere Fragen? Wende dich an unseren Support